Präzise Differenzdruckmessung in einer Ex-Zone

Als Ex-Zone wird ein Bereich bezeichnet, in dem sich brennbare Gase, Dämpfe, Nebel oder Stäube so mit der Luft vermischen können, dass ein Funken ausreicht, das Gemisch zu zünden. Werden elektrische Einrichtungen in einer Ex-Zone betrieben, ist mit Sicherheit auszuschließen, dass sie zur Zündquelle werden.

Einstufung als explosionsgefährdeter Bereich

Die Einstufung eines Raums als explosionsgefährdeter Bereich erfolgt nach der Art der vorhandenen brennbaren Stoffe und der Wahrscheinlichkeit, mit der diese Stoffe eine explosionsfähige Atmosphäre bilden.
Sind Gase, Dämpfe oder Nebel vorhanden, wird dem Raum die Zone 0, 1 oder 2 zugeordnet. In Zone 0 ist häufig, in Zone1 ist gelegentlich und in Zone 2 ist selten mit explosiven Gemischen zu rechnen.
Ein durch Staub explosionsgefährdeter Bereich erfordert die Einstufung in die Zonen 20, 21 oder 22.
Ein umfangreiches technisches Regelwerk legt fest, wie elektrische Einrichtungen beschaffen sein müssen, um den Anforderungen der jeweiligen Zone zu genügen.

Ex-Geräte im Sortiment der Rixen Messtechnik

Um Ihnen die Entscheidung über die Eignung unserer Ex-Geräte zu erleichtern, haben wir die betreffenden Druckmessgeräte nach den Richtlinien der ATEX zertifizieren lassen. Die ATEX Richtlinien bilden in der EU die Grundlage für den Nachweis der Sicherheit einzelner Ex-Geräte.
Unser Differenzdruckmessgerät RW65_EX_II ist nach ATEX II 1 GD Ex ia IIC/IIIC T4 Ga Da zertifiziert. Diese Kennzeichnung enthält verschlüsselt sämtliche Ergebnisse der Prüfungen nach den einzelnen Regelwerken. Die Zeichenkombinationen „1 GD“ und „Ex ia“ innerhalb des Schlüssels weisen auf die Eignung für alle Ex-Zonen hin.
Das Differenzdruckmessgerät MU-Analog-65-EX können Sie im Ex-Bereich Zone 2 einsetzen.

  • Ringwaage mit eingebautem eigensicherem 2- Leiter 4-20mA Schleifenstromtransmitter. Zugelassen nach ATEX II 1 GD Ex ia IIC/IIIC T4 Ga Da. Gehäuse Stahl/Messing in RAL5015 oder Edelstahl. Versorgung über eigensicheres Speisegerät
  • Ringwaage eigensicher, mit separatem Umformer für den Einsatz im Ex-Bereich (Zone 2) für Druck, Unterdruck und Differenzdruck, sowie für Volumenstrommessungen (radizierend) geeignet. Als Gerätekombination bestehend aus einer Ringwaage als „Passiver Geber“ sowie dem Ex-Umformer „PR“.
  • 3-farbige Signalleuchte für den Einsatz in EX I und EX II Bereich. ( Farben beliebig kombinierbar )